30.09.2014

Rhein-Kreis Neuss

Apfelernte besonders gut in diesem Jahr

 
Die Apfelernte im Rhein-Kreis Neuss fällt in diesem Jahr überdurchschnittlich gut aus. Insgesamt sei der Ertrag um bis zu 20 Prozent größer als in den Vorjahren, sagte Wolfgang Wappenschmidt von der Kreisbauernschaft. Der Grund für dieses Ergebnis seien die optimalen Witterungsbedingungen.
Es gab so gut wie keinen Winter und damit auch keine Frostschäden. Außerdem habe der ständige Wechsel von Sonne und Regen den Pflanzen gut getan. Die Apfelwirtschaft in Deutschland hat jetzt aber das Problem, dass sie gar nicht genügend Abnehmer für ihre Äpfel findet. Russland zum Beispiel fällt durch das Embargo als Abnehmer weg. Im Rhein-Kreis Neuss ist das Problem aber nicht so groß, da die meisten Äpfel regional vermarktet werden.
News druckendrucken
 


Rhein-Kreis Neuss

Kleinere Martinszüge könnten bald ohne Polizei ziehen

 
Die Polizei wird nach wie vor Martinszüge im Rhein-Kreis Neuss begleiten. Das hat ein Polizeisprecher auf Anfrage von NE-WS 89.4 mitgeteilt. Allerdings werde einzelnd überprüft, wie sinnvoll die Polizeibegleitung sei. Bei dem großen Martinszug in Neuss sei sie beispielsweise erforderlich. Bei Zügen in wirklich kleinen Ortschaften könne dagegen oft darauf verzichtet werden. NRW-Innenminister Jäger will die Polizei bei Straßenumzügen nur noch in Ausnahmefällen entsenden.
News druckendrucken
 


Neuss

Auch in Neuss Sicherheitsdienst ausgetauscht

 
Die Misshandlungsvorwürfe in mehreren Asylbewerberheimen in NRW haben auch Auswirkungen auf den Rhein-Kreis Neuss. Die Aufnahmeeinrichtung im ehemaligen Alexianer-Krankenhaus in Neuss hat einen neuen Sicherheitsdienst.

Von Übergriffen auf Flüchtlinge in der Neusser Einrichtung sei aber nichts bekannt, sagte uns ein Polizeisprecher. Der Austausch der Wachmänner in Neuss liegt daran, dass der Betreiber European Homecare die Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsdienst SKI beendet hat. Gegen SKI-Wachmänner gibt es seit dem Wochenende schwere Vorwürfe. Es soll brutale Übergriffe auf Asylbewerber in Burbach, Bad Berleburg und in Essen gegeben haben.

Die NRW hat die Landesregierung Konsequenzen angekündigt. Wie genau die aussehen, will Innenminister Jäger heute vorstellen. Bisher ist nur bekannt, dass es mehr Mitarbeiter in den Unterkünften geben soll.
News druckendrucken
 


Rhein-Kreis Neuss

Experten: weniger Arbeitslose

 
Laut Expertenmeinung soll die Zahl der Arbeitslosen im Rhein-Kreis Neuss leicht zurückgegangen sein. Am Vormittag stellt die Agentur für Arbeit die Zahlen für den September vor. Zuletzt hatten rund 15 000 Menschen im Kreis keinen Job. Das waren im August etwa 300 weniger als im Vormonat. Damit war die Lage vor einem Monat besser als im Bundesdurchschnitt. Da war die Zahl der Arbeitslosen um 30 000 auf über 2,8 Millionen gestiegen.
News druckendrucken
 


Mönchengladbach/Grevenbroich

Schnelles Urteil möglich

 
Seit gestern stehen drei junge Männer vor dem Landgericht Mönchengladbach und schon heute könnte ein Urteil gesprochen werden. Die Drei sollen im April die Tür einer Grevenbroicher Wohnung eingetreten haben. Dann sollen sie mit Gaspistolen auf die Anwesenden eingeschlagen haben. Die Angeklagten haben die Tat auch schon weitgehend gestanden, sagte uns eine Gerichtssprecherin. Heute geht der Prozess in die voraussichtlich letzte Runde. Ein Gutachter soll heute feststellen, ob die Männer schuldfähig sind. Aus welchem Grund, konnte uns die Sprecherin nicht sagen. Die Beute der Täter: Wenige hundert Euro und ein Backblech Marihuana.
News druckendrucken
 


Dormagen

Naherholung mit Sporthotel?

 
Die Dormagener FDP will den Freizeitwert in der Stadt stärken. Sie will den Tannenbusch und den Nievenheimer See als Erholungsgebiet miteinander verknüpfen. Über das Thema wird heute Nachmittag im Rathaus diskutiert. Die Liberalen fordern mehr Klettergerüste für Kinder, Sand- und Wasserspielplätze sowie mehr Rad- und Fußwege. Außerdem könnte ein Sporthotel oder Kongresszentrum gebaut werden. Finanziert werden soll das Projekt von einem Investor.
News druckendrucken
 


Am Nachmittag
Nachricht schreiben
Wetter
13°C / 21°C
Neuss
Verkehr
A1 4 km
Kölner Ring: Euskirchen - Dortmund
 
Weitere Nachrichten
 
 
Lokalnachrichten hören
  • 15:30h (30.09.)
     
  • 14:30h (30.09.)
     
  • 13:30h (30.09.)
     
  • 12:30h (30.09.)
     
  • 11:30h (30.09.)
     
  • 10:30h (30.09.)
     
  • 09:30h (30.09.)
     
  • 08:30h (30.09.)
     
  • 07:30h (30.09.)
     
  • 06:30h (30.09.)