26.01.2015

Neuss/Kaarst

Weiche kaputt - Regiobahn fällt möglicherweise den ganzen Tag aus

 
Bahnfahrer zwischen Neuss und Kaarst müssen sich gerade auf Umwege und Wartezeiten einstellen. Die Regiobahn fährt möglicherweise den ganzen Tag nicht mehr. In Kaarst ist eine Weiche ausgefallen. Das hat uns ein Sprecher der Regiobahn gesagt. Techniker seien vor Ort und würden versuchen das Problem zu lösen. Das könne allerdings länger dauern. Im Moment läuft ein Schienenersatzverkehr mit Taxen. Später sollen auch Busse fahren.
News druckendrucken
 


Rhein-Kreis Neuss

Aufräumarbeiten nach Pfingststurm Ela laufen immer noch

 
Noch immer werden im Rhein-Kreis Neuss Schäden von Pfingststurm Ela beseitigt. In Neuss, Dormagen und Jüchen könne es noch bis zum Sommer und länger dauern, bis alle Arbeiten abgeschlossen seien, so die Kommunen. In Dormagen ist die Stadt vor allem noch mit Schäden in den Wäldern beschäftigt.
Aus Dormagen heißt es: Man arbeite unter Hochdruck. Nicht nur kaputte Bäume müssten beseitigt auch neue gepflanzt werden. Andere Kommunen im Kreis sind schon fertig mit ihren Aufräumarbeiten. Zum Beispiel Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch und Rommerskirchen. Bei dem Sturm vor 8 Monaten sind Schäden in Millionenhöhe im Kreis entstanden. Besonders die Städte Neuss, Kaarst und Meerbusch wurden verwüstet. 7 Menschen wurden schwer verletzt - 15 weitere leicht.
News druckendrucken
 


Rhein-Kreis Neuss

Inoffizieller Winterschlussverkauf startet

 
Heute startet im Rhein-Kreis Neuss der inoffizielle Winterschlussverkauf. Der Rheinische Einzelhandelsverband hofft auf steigende Umsätze. Man sei optimistisch, dass die kalten Temperaturen dafür sorgen, dass Winterklamotten gekauft würden.
Durch das milde und nasse Wetter rund um Weihnachten, sei eher Wind- und Regenfeste-Kleidung verkauft worden. Entsprechend seien die Geschäfte noch recht voll mit Winterklamotten. Schnäppchenfans im Rhein-Kreis Neuss könnten sich auf Preisrabatte bis zu 70 Prozent freuen, so der Einzelhandelsverband. Die Winterware müsse raus - die Einzelhändler bräuchten Platz für die Frühlingsware. Von dem inoffiziellen Winterschlussverkauf sind auch Möbel und Elektroartikel betroffen.
News druckendrucken
 


Neuss

Bußgeldverfahren droht - Möbelhäuser dürfen sich zu Vorwürfen äußern

 
„Wir erwarten einen Wettbewerb der fair ist“ - mit diesen Worten hat das Neusser Möbelhaus Schaffrath auf das Bußgeldverfahren reagiert, dass die Stadt Neuss gegen sie eingeleitet hatte. Noch bis zum Ende des Monats dürfen sich die Möbelhäuser Knuffmann und Schaffrath zu dem Verfahren äußern. Hintergrund: beide Möbelhäuser hatten am letzten Sonntag im Dezember geöffnet - ohne Erlaubnis. Genau an dem Tag hatte auch das neue Möbelhaus Höffner eröffnet. Ihnen droht eine Strafe von bis zu 15 000 Euro.

News druckendrucken
 


Dormagen

Bauarbeiten für den Neubau einer Großküche im Kreiskrankenhaus starten

 
Heute startet in Dormagen ein Großprojekt, das viele Menschen im Rhein-Kreis Neuss künftig nutzen werden. Für sieben Millionen Euro wird am Kreiskrankenhaus eine neue Großküche gebaut. Eröffnet werden soll sie dann Mitte nächsten Jahres.
In der neuen Großküche sollen im Schnitt 2.500 Essen pro Tag zubereitet werden. Außerdem werden in dem Dormagener Krankenhaus der OP-Bereich und die Intensivstation modernisiert. Die Investitionssumme liegt bei insgesamt 19 Millionen Euro.
Die Umbaumaßnahmen finden statt, obwohl es den Kreiskrankenhäusern in Dormagen und Grevenbroich finanziell nicht gut geht. Mitte des Monats kam raus, dass in diesem Jahr 1,5 Millionen Euro eingespart werden müssen.
News druckendrucken
 


Am Vormittag
mit Katharina te Uhle
Nachricht schreiben
Wetter
2°C / 8°C
Neuss
Verkehr
A1 6 km
Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
 
Lokalnachrichten hören