zur Übersicht

25.03.2017 00:01

Auffahrunfall mit zwei Verletzten

 
Neuss (ots) - Am Freitagnachmittag (24.03.) kam es auf der
Koblenzer Straße (B 9)zwischen den Ortslagen Uedesheim und Sankt
Peter zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.
Gegen 13:35 Uhr befuhr ein 36-jähriger Dormagener mit seinem Lkw die
B 9 in Richtung Dormagen. Hierbei übersah er jedoch, dass sich vor
ihm ein Rückstau gebildet hatte. Trotz Vollbremsung fuhr der Mann in
einen wartenden Mercedes, der durch die Wucht des Aufpralls in ein
weiteres Fahrzeug geschoben wurde. Die beiden Fahrzeugführer, ein
49-jähriger Kölner und ein 26-jähriger Grevenbroicher, wurden hierbei
verletzt und durch den Rettungsdienst vorsorglich einem Krankenhaus
zugeführt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher
Sachschaden; ein Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste
abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die
Fahrspur der B 9 in Richtung Dormagen komplett gesperrt werden, so
dass es trotz verkehrsregelnder Maßnahmen zu Behinderungen kam.(Th.)




Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
- Leitstelle -
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-0
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
 
 
Quelle: www.presseportal.de
Am Vormittag
mit Claudia Löhr
Nachricht schreiben
Wetter
3°C / 20°C
Neuss
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten