zur Übersicht

11.04.2017 12:16

Einbrecher nutzen auf Kipp stehendes Fenster

 
Grevenbroich-Kapellen (ots) -

Bislang Unbekannte drangen am Montagabend (10.04.), im Zeitraum
von 19:00 Uhr bis 22:15 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus an der
Stormstraße ein. Nach ersten Erkenntnissen hebelten sie ein auf Kipp
stehendes Fenster einer Erdgeschosswohnung auf und gelangten so in
die Räume. Dort durchsuchten sie Teile des Mobiliars nach Wertsachen.
Bei ihrer Tat erbeuteten sie neben Bargeld, auch ein Sparbuch und
persönliche Dokumente.

Hinweise auf verdächtige Personen nimmt die Polizei unter der
Telefonnummer 02131-3000 entgegen.

"Tipps der Polizei zum Einbruchsschutz"

Verschließen Sie die Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei
kurzer Abwesenheit. Auch wenn Sie Haus oder Wohnung nur kurzzeitig
verlassen: Ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern
schließen Sie diese immer zweifach ab. Rollläden sollten zur
Nachtzeit - und keinesfalls tagsüber - geschlossen werden;
schließlich wollen Sie ja nicht schon auf den ersten Blick Ihre
Abwesenheit signalisieren. Vorsicht! Gekippte Fenster sind offene
Fenster und von Einbrechern leicht zu öffnen.




Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
 
 
Quelle: www.presseportal.de
Am Nachmittag
Nachricht schreiben
Wetter
0°C / 13°C
Neuss
Verkehr
A42 3 km
Dortmund Richtung Kamp-Lintfort
 
Weitere Nachrichten